Anmeldung für Teilnehmer

Anmeldung für Lehrkräfte

Daten und Fakten promotion school

Die Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten hinsichtlich unternehmerischen Denkens und Handelns ist das Ziel des Schülerwettbewerbs „promotion school“. Dabei rückt nicht nur die Selbstständigkeit als berufliche Alternative in den Fokus der Schülerinnen und Schüler. Zeitgleich lernen die Jugendlichen auch Fähigkeiten, die sie zum „Unternehmer ihrer selbst“ (Intrapreneur) machen.

Nach dem Anfang als Wolfsburger Wettbewerb mit 17 eingereichten Geschäftsmodellen, entwickelte sich promotion school in den letzten Jahren zum größten Planspiel mit dem Schwerpunkt Geschäftsmodellentwicklung in der Region Südostniedersachsen.

So haben seit dem Start von promotion school im Jahr 2004…

…die Schülerinnen und Schüler mehr als 1.800 Ideen entwickelt und zu einem Geschäftsmodell ausgearbeitet.
…sich bisher rund 50 Schulen aus der Region um Braunschweig und Wolfsburg beteiligt.
…bisher mehr als 150 Teams tolle Preise für ihre Ideen erhalten.
…mehr als 6.000 Jugendliche am Wettbewerb teilgenommen – und jedes Jahr kommen mehr als 800 dazu!



Ob als Inhalt für das Seminarfach, Ergänzung zum Wirtschaftsunterricht oder Teil der Projektwoche - immer mehr Lehrkräfte sehen in promotion school die Möglichkeit den Unterricht interessanter und praxisnaher zu gestalten. Wie wir Sie dabei unterstützen, erfahren Sie hier.