Nicht meckern - machen!

Wenn aus Alltagsproblemen Geschäftsmodelle entstehen.

In den Ideation Workshops haben Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Schülerwettbewerbs promotion school in ganz Südostniedersachsen aktuell wieder die Möglichkeit, spannende Geschäftsideen zu entwickeln.

Die Schülerinnen und Schülern werden dabei mit der Vermittlung eines unternehmerischen Mindsets und vielseitigen Kreativtechniken unterstützt, um aus Problemen des Alltags Ideen für ein wettbewerbsfähiges Geschäftsmodell zu schöpfen.

Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler schon heute fit für die Arbeitswelt von morgen zu machen. Unser promotion school-Team betreibt dabei Nachwuchsentwicklung auf ganzer Ebene, indem unternehmerische Fähigkeiten entdeckt und Entrepreneurship-Kompetenzen herausgebildet werden. Die Teams erlernen auf diesem Wege nicht nur eine lösungsorientierte Denk- sowie kooperative Arbeitsweise, sondern auch verantwortungsvoll ihre eigenen Ideen und Konzepte zu verfolgen. Dank der innovativen Methodik werden die Schülerinnen und Schüler spielerisch angeleitet, selbstbestimmte Persönlichkeiten zu entwickeln und sich im ständigen Wandel der Gesellschaft zurechtzufinden.

Fortsetzung folgt: Die entstandenen Ideen werden in den Feinschliff Workshops im März weiterentwickelt. Bis zum Einsendeschluss im April 2020 arbeiten die Schüler an ihren Geschäftsideen.

Es lohnt sich, denn die besten Ideen werden mit hochwertigen Sachpreisen ausgezeichnet.

Dieses Jahr wird es außerdem zum ersten Mal den Partnerpreis vom Bündnis für Familie Wolfsburg geben, der die beste Geschäftsidee mit Fokus auf Vereinbarkeit von Beruf und Familie ehrt.