Kreative Arbeit mit der Canvas bei den Feinschliff – Workshops

Es wird gebastelt, geklebt und geschrieben – dabei kennt die Kreativität der Schülerinnen und Schüler keine Grenzen:

In den zahlreichen Feinschliff Workshops in ganz Südostniedersachsen arbeiten die rund 750 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen Wettbewerbsdurchgangs mit Hilfe des promotion school-Teams an ihren Canvases.

Mit der Canvas sollen die Schüler ihre Geschäftsideen kreativ visualisieren: Die vier Bausteine ihres Geschäftsmodells – Geschäftsstruktur, Kundenbeziehung, Marktanalyse und Ertragsmodell – können sie mit Hilfe von Leitfragen in Stichworten und Bildern auf der Canvas abbilden.

Auf den Workshops erfahren die Jugendlichen nicht nur, worauf sie bei der Gestaltung der Canvas achten sollen, sondern präsentieren dem promotion school Team auch ihre Geschäftsideen anhand ihrer Canvas. Auf diese Weise erhalten die Schüler Tipps und Anregungen, an welchen Stellen sie an ihren Geschäftsmodellen nochmals ein wenig feilen müssen.

Am 4. April 2019 ist dann Einsendeschluss, an dem die Teilnehmer neben ihrer Canvas auch eine schriftliche Ausarbeitung ihres Geschäftsmodells und ihren Prototypen einreichen müssen.